Wir, Christian Leuthold und Désirée Müller, sind die Gründer der Hundeschule Thimba. Unsere Tätigkeit bei Thimba ist nicht nur unser Beruf, sondern auch unsere Passion.

Unser eigener Weg

Es war unser erster Hund Aaron – ein Husky mit extrem hohem Energielevel und vollkommener Führungsqualität für seine Spezies – der uns zu dem brachte, was wir heute unsere Passion nennen dürfen: vom Wesen des Tieres aus zu denken und handeln, das Tier «lesen lernen» und so zugleich seinem natürlichen Wesen und unseren Bedürfnissen gerecht zu werden.

Sein durch unser Unwissen entstandenes Fehlverhalten führte uns beinahe zur Verzweiflung! Wir  suchten nach Hilfe bei verschiedenen Hundetrainern. Die uns dort empfohlenen Trainingsmethoden  funktionierten in keiner Weise. Der Hund kooperierte weder mit uns noch mit ihnen. Begründet wurde  dies mit seiner Rasse, aber auch mit erblicher Vorbelastung.

Wir selbst waren jedoch weiterhin der Überzeugung, das Problem liege auf der Seite des Menschen  und nicht beim Hund. Um dieser Überzeugung zu folgen, war eine komplette Umstrukturierung  unserer Lebensgewohnheiten notwendig.

Es begann ein mehrjähriger Lernprozess, bei dem wir unsere volle Energie dafür einsetzten, das  Verhalten unter Hunden und seine Rückwirkung auf das Zusammenspiel mit dem Menschen zu  analysieren und die gewonnenen Erkenntnisse in strukturierte praktische Anwendung umzusetzen. Bei diesem Prozess bedienten wir uns verschiedenster Wissensquellen. 

Lese hier weiter

Ein grosser Mentor war und ist für uns Cesar Millan, von dem wir unter anderem auch in der  persönlichen Begegnung lernen durften. Er ist nach unserer Einschätzung eine Koryphäe auf dem  Gebiet der Hundepsychologie. 

Dieser mehrjährige Lernprozess erschloss uns nicht nur viel neues Wissen, sondern forderte von uns  ein hohes Mass an Offenheit und Selbstkritik. 

Heute wissen wir, dass die Anzahl der Menschen mit Unterstützungs- und Lernbedarf auf diesem  Gebiet ähnlich hoch ist wie die Anzahl der Haushunde. 

Unser Ziel ist es, Wissen und Fähigkeiten im vorgenannten Sinne zu verbreiten und sowohl den  Hunden als auch den Hundehalter*innen ein Zusammenleben in Ausgeglichenheit und Harmonie zu  ermöglichen. 

Unsere Philosophie

Wir sehen uns nicht als übliche «Hundetrainer», da wir nicht die Hunde trainieren. Es sind vielmehr  die Menschen, die wir sensibilisieren und schulen, dem Hund gerecht zu werden.

Thimba steht für einen ausgeglichenen, sozialen und alltagstauglichen Hund. Mit Hife unserer  praktischen Erfahrung und fundiertem Wissen als Grundlage wird es im Prinzip jedem Menschen  möglich, die instinktive Welt der Tiere zu verstehen und Führungskompetenzen für die Spezies Hund zu erlernen.

Unsere Methodik

Gegenseitiges Vertrauen und Respekt ist die Grundlage für jede gesunde Beziehung. Auch für die zwischen Mensch und Hund.

Als Vorbild nehmen wir die Natur und im Fokus steht der Hund mit seinen angeborenen  Naturgesetzen und seinen natürlichen Bedürfnissen.

Hand in Hand mit den Bedürfnissen und Herausforderungen unserer Kunden entwickelt sich auch  unser Angebot. Unser Ziel ist es, jedem Hundehalter, jeder Hundehalterin Unterstützung zu bieten für  eine harmonische und erfüllte Hund- Mensch- Beziehung.

Dazu haben wir Thimba ins Leben gerufen.

Ihr Thimba Team