Daniel

Dog: Divo

Tamara

Dog: 

Sabine

Dogs: Manau and Rosie

Gordana

Dog: Effe

Brigitte

Dog: Alessia

Nadine

Dog: Barni

More testimonials from our customers

„Thimba erkannte das Problem meines Hundes Amigo innerhalb von nur einer halben Stunde!“

Mein 8jähriger Pitbull-/ Amstaffmischling Amigo, hat in diesem Jahr angefangen, sich an der Leine „aggresiv“ zu verhalten.

Da auch meine Mutter regelmässig mit ihm spazieren geht und er auch bei ihr dieses Verhalten an den Tag gelegt hat, wurde ich nachdenklich. Spazieren zu gehen, machte uns kein Spass mehr, es war eher eine Stress-Situation, welche bei Antreffen anderer Hundehalter eskaliert ist.

Nach langen recherchen für eine optimale Hundeschule, welche mich als junge Halterin oder mein Hund, auch bekannt als „Listenhund/Kampfhund“ (ich hasse diese Wörter..), nicht sofort verurteilt, hat meine Mam mich auf die Thimba Hundeschule aufmerksam gemacht.

 

 

Read more

Abends spät in meiner Verzweiflung schrieb ich eine Mail, ein paar Tage später kam der vielversprechende Anruf!

Endlich war der Tag da, wo sich Désirée und Christian, mein „Problemhund“ anschauten.
Es verging keine halbe Stunde und sie haben das Problem schon erkannt! Richtig Hauptproblem Nummer 1: ICH!

Wahnsinn! Nach einem sehr lehrreichen ersten Trainingstag waren wir alle erschöpft, Amigo meine Mam und ich.

Am nächsten Tag haben wir voller Tatendrang alles versucht umzusetzen.
Mittlerweile hatten wir 3 Termine, wir sind noch keine Profis, aber wir sind auf einem super tollen Level. Die Spaziergänge machen wieder Spass, wir können entspannt neben anderen Hundehalter vorbei laufen und ich nehme Amigo sogar wieder gerne mit auf Tagesausflüge mit meinen Freunden, weil ich weiss, Amigo ist sehr sozial und muss nur geführt werden! 🙂

Die Entwicklungen von Tag zu Tag dürfen mitzuerleben ist super, Amigo und ich sind mittlerweile ein sehr eingespieltes Team und wir haben auf jedem Spaziergang unseren Spass!
An dieser Stelle ein grosses Danke an Euch! Das ihr uns so super unterstützt habt, immer für uns da wart/seid und an uns geglaubt habt und mir zeigen konntet, dass ich so einen genialen und lieben Hund habe!

Vielen, vielen Dank für alles!❤🐾🐶

“Zecky – Nach 7 Hundetrainer fanden wir ENDLICH Thimba!”

Ich liebe meinen Hund, aber ich habe keinen Ausweg mehr gesehen, bis ich das Team von Thimba kennenlernte.

Zecky, mein Französischer Bulldoggen Rüde, ist drei Jahre alt und war aggressiv.
Er biss sobald ihm etwas nicht passte und man ihm sein Futter entnahm.

Ich habe Zecky mit 3 Monaten zu mir geholt. Er machte mir nie Probleme, bis ich ihn für 2 Wochen in eine Hundenpension brachte, da begann der Albtraum.
Plötzlich biss er mich ohne Grund. Ich hatte Angst vor meinem Hund und ich war mehr als nur verzweifelt, nach jeder Beiss-Attacke habe ich geweint und wusste nicht mehr weiter.

 

Read more

Es wurde so schlimm, dass ich meinen Hund nicht mehr zu Freunden mitgenommen habe und ich Ihn immer zuhause liess, aus Angst er könnte jemanden beissen.

Ich habe mit 7 Hundetrainer versucht, dass Problem in den Griff zu bringen, ohne Erfolg. Ich wurde nicht ernstgenommen oder richtig verstanden. Das schlimmste war zu hören, dass ich doch meinen Hund einzuschläfern lassen soll, somit sei das Problem auch behoben.

In meiner letzten Hoffnung habe ich Thimba kontaktiert und fühlte mich von Anfang an verstanden und unterstützt. Sie waren die ersten Hundetrainer, die ohne Angst meinem Hund begegnet sind und mich auch ernst genommen haben.
Sie haben mir von Anfang an das Gewühl gegeben, dass wir das Problem in den Griff bekommen werden und ich wieder ein normales Leben mit meinem Hund haben kann. Ich merkte schnell die Trainingserfolge und wurde auch immer Motiviert und Unterstützt.

Das Training war anstrengen und es gab immer wieder Rückschläge, aber mit der tollen Unterstützung von Thimba bin ich mir sicher, dass ich alles mit meinem Hund schaffen kann.

Ich danke euch beiden so sehr, dass Ihr mir geholfen habt meinen Hund zu verstehen!!!!

Vielen lieben Dank.

“Nala – Der Hund, der lernte, dass Vertrauen Ruhe bedeutet.”

Um unsere Geschichte verständlicher erzählen zu können, müssen wir ca 2 Jahre zurückblicken. Mittlerweile schmunzeln wir, wenn wir uns an diese Zeiten erinnern und andere machen ganz grosse Augen und können kaum glauben, was aus unserem Menschen-Hund-Team geworden ist.

Nalas Problem kann man sehr einfach erklären:

ALLES

Alles was entgegenkam wurde angesprungen, jeder der einen grüsste wurde angepöbelt. Hunde wurden verbellt. Die Leine locker halten? Fremdwort!

 

Read more

Ein entspanntes Spazieren war nicht möglich. Die Angst vor solchen Ausrasten wurde zu gross. Es benötigte zwei Menschen, damit man mit Nala spazieren gehen kann. Einer der Voraus ging, um die Lage zu checken. Und der andere, der dann diesen unkontrollierbaren Hund zu bändigen versucht. Spät abends spazieren gehen, damit man ja niemandem begegnet und immer ganz weit weg aufs Feld fahren, wo auch wirklich keine Menschen sind, gehörte zur Tagesordnung.

Und ja, beschämt müssen wir zugeben, dass uns unser Hund peinlich war. Man hörte allerlei Kommentare von Menschen, die in diesem eigentlich total überforderterem und ängstlichem Hund eine Bestie sahen. Die Spaziergänge wurden zur Tortur. Der süsse Engel, der zu Hause rumdöste und schmuste, war draussen ein Monster.

Wir fühlten uns alleine gelassen und dachten, unsere Nala wäre der einzige Hund mit diesem Problem.

Fast alle Hundetrainer haben unser Problem entweder nicht gesehen, oder konnten einfach nichts mit so einem Hund anfangen.

Aber nur fast alle..

Bevor wir Christian und Désirée von Thimba das erste Mal trafen, waren wir zutiefst verzweifelt. Unsere Motivation war bis zu diesem Punkt nicht gross. Wir sahen einfach diesen Problemhund und mal wieder neue Hundetrainer, von denen wir nichts Besonderes erwarteten. Wir dachten uns einfach, nun ja, machen wir das Ganze halt nochmal mit.

Doch wir waren überwältigt, wie schnell dieser nicht zu bändigende Hund auf einmal ein motiviertes und lernfähiges Teammitglied wurde. Christian und Désirée haben uns die Freude an der Zusammenarbeit mit unserem Hund zurückgegeben. Rückschritte waren ab diesem Punkt nicht mehr schlecht, sondern ein Grund und eine Motivation es das nächste Mal noch besser zu machen. Auch Nala beruhigte sich immer schneller von ihren Ausrastern. Schon nach kurzer Zeit wurde nicht mehr gesprungen und viel weniger gebellt.

Auf die nachfolgenden Treffen mit den „Menschen—Trainern“ freuten wir uns umso mehr. Und mittlerweile schämen wir uns, dass wir uns früher für unsere Nala geschämt haben. 🙂

Heute können wir entspannt an Menschen durchlaufen. Wir zeigen Nala Schritt für Schritt Teile der Welt und geniessen die Zeit mit unserem wunderbaren Hund.

Christian und Désirée danken wir von ganzem Herzen, dass sie uns und Nala das Leben verschönert haben. Wenn sie nicht gewesen wären, hätten wir wohl nie gesehen, welches Potential und welch grosses Herz in unserer tollen Nala steckt.

Vielen lieben Dank euch beiden

“Wir sind unglaublich dankbar für die tolle Hilfe, die wir von Thimba erhalten haben.”

Mein Freund und ich sind von der Arbeit von Christian und Désirée sehr beeindruckt. Durch ihre Unterstützung konnten wir unser Hund sozialisieren, erziehen und trainieren.

Unser Hund (George) ist ein Minibullterier. Mein Freund hatte ihn schon von klein auf. Ich habe George kennen gelernt als er etwa 8 Monate alt war. George war gegenüber Menschen sehr unsicher, an einen Ort hinzugehen wo viele Menschen waren, war fast nicht möglich.

 

Read more

Da wir in der Stadt wohnen, war das Rausgehen mit George immer eine Herausforderung. George ist oftmals schon im Eingang stehen geblieben und wollte nicht hinauslaufen. Dies war auch beim Spazieren das Problem. Er ist einfach auf der Strasse stehen geblieben und wollte zurückkehren. Für uns war diese Situation nicht einfach, wir wussten nicht mehr weiter und haben oft an uns selbst gezweifelt.

Durch einen Bekannten von meinem Freund durften wir Christian und Désirée kennen lernen. Sie waren für uns eine sehr grosse Unterstützung. Das Wissen was sie über Hunde haben ist enorm und wir konnten eine Menge profitieren. Am Anfang haben wir uns 1-2mal in der Woche getroffen und sie haben unser und Georges verhalten beobachtet und gaben Tipps auf was wir achten müssen.

Durch das haben wir gesehen, dass unser Verhalten mit George grössten Teils falsch war. Doch Georges hat es uns nicht leichtgemacht und hat bei uns immer wieder versucht sein Verhalten durchzusetzen. Christian und Désirée haben entschieden George für eine Weile zu sich zu nehmen damit er von Ihrem Rudel profitieren kann. Sie haben sehr viel Geduld und Zeit in George investiert, aber auch in uns, denn eigentlich sind nicht die Hunde das Problem, sondern das Verhalten des Halters.

Wir sind unglaublich dankbar für die tolle Hilfe die wir von Ihnen erhalten haben. Durch die Erfahrung und viel Disziplin sind wir Erfolgreicher als wir uns das je erhofft haben, den nun sind wir fast für jede Situation vorbereitet und falls nicht, stehen uns die beiden immer für Fragen zur Verfügung. Wir sind stolz Teil von Thimba sein zu dürfen.

Tomislav Suhalj und Celine Luginbühl

„Leine und Feuerwerk ! Puh! – Dank Thimba sind diese Probleme nun behoben“

Meine Dinka ist eine knapp zwei jährige Riesenschnauzer Hündin.
Ein wirklich toller Hund! Von mir kann ich sagen, dass ich konsequent mit ihr bin.

Das Problem: Leine und Feuerwerk.
Beim Leine laufen habe ich zu spät reagiert!
Dinka vor mir, ich mit gestreckten Armen!! Geht gar nicht.
Hilfe kam vom Thimba-Team!
Sie haben mir gezeigt wie ich Dinka führen muss. Und, es funktioniert!! Super!!! Wir gehen entspannt, und wenn es nur zum „bisle“ geht!

Zum Feuerwerk, kann ich jetzt noch nicht glauben. Im zweiten drittel vom Feuerwerk hat sie sich einfach hingelegt!! Sie hatte die Augen zu und war die Ruhe selbst! Wow, war toll sie zu beobachten!!

Bei Dinka muss man aber immer dran bleiben!

Vielen Dank !
Jeannette

„Thimba erkannte das Problem meines Hundes Amigo innerhalb von nur einer halben Stunde!“

Mein 8jähriger Pitbull-/ Amstaffmischling Amigo, hat in diesem Jahr angefangen, sich an der Leine „aggresiv“ zu verhalten.

Da auch meine Mutter regelmässig mit ihm spazieren geht und er auch bei ihr dieses Verhalten an den Tag gelegt hat, wurde ich nachdenklich. Spazieren zu gehen, machte uns kein Spass mehr, es war eher eine Stress-Situation, welche bei Antreffen anderer Hundehalter eskaliert ist.

Nach langen recherchen für eine optimale Hundeschule, welche mich als junge Halterin oder mein Hund, auch bekannt als „Listenhund/Kampfhund“ (ich hasse diese Wörter..), nicht sofort verurteilt, hat meine Mam mich auf die Thimba Hundeschule aufmerksam gemacht.

 

 

Read more

Abends spät in meiner Verzweiflung schrieb ich eine Mail, ein paar Tage später kam der vielversprechende Anruf!

Endlich war der Tag da, wo sich Désirée und Christian, mein „Problemhund“ anschauten.
Es verging keine halbe Stunde und sie haben das Problem schon erkannt! Richtig Hauptproblem Nummer 1: ICH!

Wahnsinn! Nach einem sehr lehrreichen ersten Trainingstag waren wir alle erschöpft, Amigo meine Mam und ich.

Am nächsten Tag haben wir voller Tatendrang alles versucht umzusetzen.
Mittlerweile hatten wir 3 Termine, wir sind noch keine Profis, aber wir sind auf einem super tollen Level. Die Spaziergänge machen wieder Spass, wir können entspannt neben anderen Hundehalter vorbei laufen und ich nehme Amigo sogar wieder gerne mit auf Tagesausflüge mit meinen Freunden, weil ich weiss, Amigo ist sehr sozial und muss nur geführt werden! 🙂

Die Entwicklungen von Tag zu Tag dürfen mitzuerleben ist super, Amigo und ich sind mittlerweile ein sehr eingespieltes Team und wir haben auf jedem Spaziergang unseren Spass!
An dieser Stelle ein grosses Danke an Euch! Das ihr uns so super unterstützt habt, immer für uns da wart/seid und an uns geglaubt habt und mir zeigen konntet, dass ich so einen genialen und lieben Hund habe!

Vielen, vielen Dank für alles!❤🐾🐶

Would you also like to use our services?